Aufnahme von einem Mann und einer Frau von hinten. Sie stehen auf einer der Brücken mit gelben Geländer des Chemnitztalradwegs und schauen auf das Wasser und die Bäume.

Der Chemnitztal-
radweg

Das Verbindungsstück zwischen der Stadt der Moderne und ihrem idyllischen Umland…
Durch seinen andauernden Ausbau in Richtung Wechselburg als auch seine bewegte Industriehistorie verknüpft der Bahntrassenradweg Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf erlebbare Art und Weise. Als geschätzte Kontaktstelle zwischen Mensch und Natur freut er sich auch auf Deinen Besuch!

14 km und noch mehr...

Ab dem Zusammenfluss von Würschnitz und Zwönitz erstreckt sich der Chemnitztalradweg derzeit bis Göritzhain auf einer Gesamtlänge von etwa 30 Kilometern. Der Zweckverband "Chemnitztalradweg" ist dabei für mehr als 14 Kilometer zuständig, die teils noch errichtet werden müssen.

Vielfalt.Für alle.

Unsere Streckenabschnitte

Stadtausfahrt

Grün. Die Farbe, welche vor allem mit Natur und Entspannung in Verbindung gebracht wird. Von Chemnitz kommend macht das Tunnel am Schusterstein die Durchfahrt frei. Schattenspendende Baumgruppen weisen als ständige Begleiter in geringem Gefälle den Weg in landschaftlich reizvolles Gelände. Saftige Flussauen, frische Kräuter und pelzige Langhälse sind zum Greifen nach.
4,07 km Länge
  • Start: Tunnel Auerswalde
  • Ziel: Kolonie Markersdorf
  • Charakteristik: leicht
Entspannen

Bahnübergang

Hier wird die Farbe Blau zum Programm. Entlang der Strecke ist das Wasser der Chemnitz ein zentrales Element, das durch die unmittelbar angrenzenden Strudeltöpfe in besonderer Form genossen werden kann. Auch abseits der Wege gibt es neben reichlich Talkultur wie dem Museumsbahnhof Markersdorf viel Platz zum naturnahen Entspannen und aktiven Erleben.
6,11 km Länge
  • Start: Kolonie Markersdorf
  • Ziel: Ortseingang Stein
  • Charakteristik: leicht
Erleben

Waldblick

Die Wälder rücken dichter an den Chemnitztalradweg heran. Naturbelassen lädt der Radweg zur gemütlichen Fahrt in tiefgrünes Gefilde, das alle Reize des Landlebens bündelt und zum Entdecken bereithält. Auch zu Fuß kann sich entlang der alten Trasse der Chemnitztalbahn einer üppigen Natur hingegeben werden, die von vielen Wanderwegen durchzogen wird.
4,02 km Länge
  • Start: Ortseingang Stein
  • Ziel: Göritzhain
  • Charakteristik: leicht
Entdecken
Unsere Streckenhighlights

Entdecke hier bald unsere
Radwanderkarte

Im Schein der Sonne drehen sich die Uhren bei so manch klangvollem Naturkonzert vermeintlich langsamer. Spüre mit jedem Schritt und Tritt, warum das saftig grüne „Chemnitztal“ schon seit Generationen begeistert.

Wie alles begann

Eine bewegte Geschichte. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Nachrichten

SCHNELL & AKTUELL

Hier sind immer die aktuellen Nachrichten von unserem Chemnitztalradweg zu finden.

Neue Internetseite online!

Für den Zweckverband „Chemnitztalradweg“ stellt es ein wichtiges Ziel dar, sich auch im Zuge von touristischen Vermarktungsaktivitäten für ein gepflegtes Erscheinungsbild des Radwegs im Zuständigkeitsbereich

weiterlesen »
Spüre mit jedem Schritt und Tritt, warum das saftig grüne „Chemnitztal“ schon seit Generationen begeistert.
Begeistert. Seit Generationen.
Wir freuen uns über alle Fragen und Ideen.

???

Ziel ist die Errichtung des Rastplatzes Markersdorf mit Fitness-Parcour, gelegen am Chemnitztalradweg zum Aufbau der touristischen Infrastruktur des Radwegs.

Das Vorhaben umfasst im Wesentlichen die Bestandteile Baustelleneinrichtung, Verkehrssicherung an Arbeitsstellen, Erdbau, Oberbau, Landschaftsbau, Ausstattung und Baunebenkosten.

Ziel ist die weitere Erschließung des Chemnitztalradwegs und Umsetzung der Maßnahmen aus dem touristischen Konzept.

Gefördert werden Projektmanagementleistungen und Netzwerkarbeit einschließlich Sachkosten im Rahmen des Umsetzungsmanagements zur touristischen Erschließung des Chemnitztalradwegs. Das Vorhaben stellt ein überregionales Kooperationsvorhaben des Zweckverbandes „Chemnitztalradweg“ und weiterer Kommunen der LEADER- Regionen Land des Roten Porphyr und SachsenKreuz+ dar.